Mittelmeergrille, Gryllus bimaculatus

Menge Stückpreis
Bis 9
2,20 €*
Ab 10
1,80 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-2 Wochen

Insektengröße
Produktnummer: BIMGK
Produktinformationen "Mittelmeergrille, Gryllus bimaculatus"

Die Transport- bzw. Verkaufsverpackung ist für eine Dauerhaltung nicht geeignet.

----------

Wenn Liebe durch den Magen geht, ist die Mittelmeergrille Romantik pur. Kein Futterinsekt zirpt schöner (und nervtötender) und lässt einen Hauch von mediterranen Sommernächten durch die Wohnung wehen. Dabei kann bei einem Date in der heimischen Wohnung der Traumpartner schon mal schwach werden, oder ausflippen. Gleichzeitig sorgt die Mittelmeergrille dafür, dass die Lieben in den Terrarien schön ordentlich satt werden. Denn die Mittelmeergrille ist ein außerordentlich kräftiger Vertreter ihrer Zunft, die auch für große Terrarienbewohner einen ordentlichen Happen abgibt. Aber auch noch so kräftige Grillen fangen mal klein an. Die frisch geschlüpften Babys sind mit ihren ca. 3 mm Länge eher ameisenartig. Und dazu auch noch schön schwarz, was sie für viele ameisenfressende Tiere schon rein optisch zu einer echten Attraktion macht! Zwar sind Mittelmeergrillen nachtaktiv, jedoch weit weniger lichtscheu als etwa Heimchen. Sie flüchten auch weit weniger schnell als die meisten Futtertiere und sind daher auch für langsamere Terrarientiere bestens geeignet. Allerdings bleiben sie oft auch ziemlich lange ganz ruhig sitzen, was bei Pfleglingen, die auf Bewegungsreize reagieren, zu einer echten Geduldsprobe werden kann, zumindest für den zuschauenden Pfleger. Zudem sind Mittelmeergrillen gut gepanzert: Da muss auch eine größere Echse schon ordentlich kauen, um den Leckerbissen herunterzubekommen. Aber ob Ameisenersatz oder saftiges Steak für kräftige Pfleglinge – die Zweifleckgrille gehört zu den Klassikern unter den Futtertieren, obwohl sie sehr aggressiv ist und Bitterstoffe enthält! Die Erinnerung an den letzten Spanien- oder Frankreich-Urlaub, die viele unwillkürlich überfällt, wenn sie die Tiere zirpen hören, kommt übrigens nicht von ungefähr. Denn das natürliche Verbreitungsgebiet der Mittelmeergrille ist – Überraschung – der Mittelmeerraum. Und zwar von Portugal bis Griechenland, wo sie teilweise sogar recht häufig sind. Also gut denkbar, dass sie auf der Terrasse Ihres Ferienhäuschens, während sie versonnen über das Meer blickten, Grillen gehört haben, die in ihren Liedern vom süßen Leben ihrer Verwandten bei BUGS-INTERNATIONAL gesungen haben.